LINKS

von NF Footstep ausgebildete Fachpersonen in der Schweiz

siehe Link


Ausbildung

NF footstep - happy dogs and people Das Zentrum für Hund und Mensch, Maienfeld

Tierschutz

Wer einen Hund aus dem Tierschutz übernehmen möchte, kann sich vorher informieren, wie die Organisation arbeitet,
Fragen, die wir uns stellen sollten, sind: Wie gut kennt die Organisation die Hunde? Das kann bereits aus dem Text herausgelesen werden und mit nachfragen ist oftmals schnell klar, ob sie vom Hörensagen über den Hund erzählen oder ihn persönlich kennen. Wie werden die Hunde in die Schweiz gebracht, wenn sie aus dem Ausland stammen? Gibt es einen Schutzvertrag und was steht drin? Kann eine Probezeit vereinbart werden und was passiert, wenn die Chemie trotz allem nicht stimmt? Wer einen Hund direkt aus dem Ausland adoptiert, sollte das nur von vertrauenswürdigen und legal arbeitenden Organisationen tun. Es darf sein, dass wir uns Hals über Kopf in einen Hund verlieben, dann sollten wir aber auch bereit sein, falls uns die Realität einholt, uns mit Zeit, Geduld, Herz und Gelassenheit auf das neue Familienmitglied einzulassen und das kann einen Moment dauern. Unsere eigenen Tierschutzhunde brauchten zwischen drei Monaten bis zu zwei Jahren,  je nach Vorgeschichte, bis sie sich eingelebt hatten. Drei Monate sind für mein Empfinden super schnell und selten, ein Jahr ist ganz normal und zwei Jahre dauert es aus meiner Erfahrung bei Hunden, die schlimmere Geschichten erlebt haben oder traumatisiert sind oder wurden. Eine Flug- oder Autoreise kann sich für einen Hund traumatisierend auswirken.
Organisationen, die ich vollumfänglich empfehlen kann sind die unten aufgeführten. Bei Portafortuna war ich selber Pflegstelle. Ich begrüsse es, wenn eine Organisation Pflegstellen unterhält die speziell geschult sind für Hunde mit besonderen Herausforderungen. Wenn sie aber nur als Zwischenstopp gedacht sind, um die Hunde besser vermitteln zu können, finde ich es für die Hunde weder fair noch sinnvoll und eine grosse Belastung, wenn sie sich innert kurzer Zeit zweimal neu einleben müssen. Vor allem sollte eine Organisation jeder Zeit bereit sein, einen Hund im Notfall zurück nehmen zu können.

NF dogshome - happy dogs and people, Maienfeld
home4dogs  Spanien und Polen
PIN Podenco in Not Spanien
Portafortuna Italien


Gesundheit

Bernhard Müller Canine Bowen Technique CBT: eine nicht invasive Form der Körperarbeit, 079 776 35 17, Meikirch
Barbara Schlup Osteopathie, Region Bern
Brigitte Pulfer Bioresonanz, 076 534 40 24, Hagneck
Duovet Tierarztpraxis, Säriswil
Heidi Garo Naturheilpraktikerin, Tschugg
Kleintierpraxis Im Moos Ins
Sandra Staehelin Kinesiologie, Unterlunkhofen
Tierklinik Thun
VET A CASA Mobile Tierarztpraxis im Raum Bern


Literatur - Wissen - Studien

Literaturempfehlungen:

- Calming Signals - Die Beschwichtigungssignale der Hunde; Turid Rugaas; ISBN 978-3-936188-01-1

- Welpi - Leitfaden zur Welpenprägung; Nicole Fröhlich

- Das Handbuch zum respektvollen Umgang im Alltag; Nicole Fröhlich

Animal Learn Buchverlag - grundsätzlich lesenswerte Bücher rund um das Thema Hund

Christina Sondermann Spass und Spiel mit Hunden

Hundeuni Bern

Uni Wien: „Dir geb ich glatt ein Leckerli“ – Hunde spendieren auch in komplexen Situationen Futter

Gutenberg Universität Mainz: Hunde haben nur einen geographischen Ursprung

Infos

- Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV
- Gewaltfreies Hundetraining
- Verband Kynologie Ausbildungen Schweiz VKAS

- Veterinärwesen Kanton Bern
und Hundegesetz Kanton Bern


Meine liebsten Filme, wo Hunde vorkommen

- A Dog's Life, 1918
- Our Gang - The Little Rascals, 1922 bis 1944
- Umberto D., 1952
- Lassie, 1954
- Lady and the Tramp, 1955: Susi und Strolch - mein erster Kinofilm
- Old Yeller, 1957
- The incredible Journey, 1963
- The Plague Dogs, 1982
- White Fang, 1991
- Scott and Hutsch, 1999
- Amores Perros, 2000
- Wendy and Lucy, 2008
- Hachiko, 2009
- Red Dog, 2011
- Underdog, 2014
- Heart of a Dog, 2015
- Isle of Dogs von Wes Anderson, 2018
- Cody, 2019